Linsenaufsatz fürs Smartphone

Ja, „richtige“ Fotografen wenden sich jetzt angeekelt ab…

Aber, die Kamerasensoren von Mobiltelefonen sind inzwischen schon lange gut genug für Schnappschüsse und Erinnerungsfotos. Dazu kann man sich auch noch einmal meinen Beitrag 5 Megapixel reichen durchlesen.

Ich besitze inzwischen ein Sony Xperia Z5 Kompakt Telefon. Die Kamera soll 23 MP haben. Im Normalbetrieb nutzt die Kamera aber lediglich 8 MP. Diese reichen auch aus. Ich habe nun dazu noch eine schöne App gefunden, die mir tolle S/W Bilder erzeugt und die Bildqualität noch einmal deutlich boostet. Die App gibt es für Android Geräte hier. Die App gibt es leider nur als kostenlose Version mit Werbung inside – ich würde lieber ein wenig bezahlen und meine Ruhe haben…

Wenn man sich nun ein wenig mehr mit der Kamera befasst, hat man so manchmal den Wunsch, ein anderes Objektiv zu nutzen. Um es gleich vorweg zu nehmen – das sieht auf der Kamera absolut bescheuert aus, beeinträchtigt die Bildqualität negativ, macht aber Spaß, kostet nicht viel und erzeugt ausreichend gute Bilder. Ich habe mich für dieses Modell entschieden. Das Set beinhaltet: 180 Grad Fisheye Objektiv, 10x Macro Objektiv, 0,4x Weitwinkelobjektive – Kostenpunkt: 13,99 Euro – für zum Spaß ganz ok…

Hier einmal ein paar Beispielbilder:

Bei den Bildern ist zu beachten: Verschlechterung der Bildqualität durch das Aufclip-Objektiv, Verbesserung durch die S/W App, so im Mittel annehmembar… Naja und grundsätzlich war das Licht heute sehr, sehr bescheiden.

Kleiner Nachtrag September 2017: Die S/W App funktioniert leider bereits seit Android 6 nicht mehr. Und der Linsenaufsatz ist für die modernen Smartphones mit Doppellinsen auch nicht mehr geeignet. Schade, aber mit dem Spielen ist es erst einmal vorbei…

 

Schreibe einen Kommentar